2. Sparkasse CityRun- das war das Rennen 22

Am 24.06.2019 fand der 2. Sparkasse CityRun Weiz bei angenehmen Sommerwetter, unterbrochen durch einen kurzen heftigen Starkregen, statt.
Der neue Weizer Laufevent wurde vom RC-TRI-RUN Atus Weiz das zweite Mal in Eigenregie organisiert und durchgeführt.
Der Dank für die Unterstützung geht an: Stadtgemeinde ,Stadtpolizei und Bauhof Weiz, RK Weiz den Sponsoren und den über 80 Helfern des RTR ATUS Weiz.
Weiters möchten wir uns bei den Schulen für die Mitarbeit bedanken – VS Weiz, VS Weizberg, MMS Weiz, NMS Weiz und VS Mortantsch, VS Gutenberg, MS Puch und dem BG/BRG Weiz.
Trommler der Musikmittelschule gaben an der Strecke Gas und eine Cheerleadergruppe (Studio Z) performte am Hauptplatz.
Rund 800 Laufbegeisterte nahmen an den diversen Bewerben teil.

Doch nun zum Sportlichen:
Die Bambinis und die U8 starteten noch bei schönem Wetter, die U10 liefen bereits in den beginnenden Regen, die U12 erwischte den nassen wilden Gruß vom dunklen Himmel voll. Die meisten hielten tapfer den Regenmassen stand. Die weiteren Bewerbe konnten dann, nach kurzer Pause im Trockenen durchgeführt werden.
Tagessieger des 10Km Hauptlaufes wurde Sandro Schachner (runninGraz) in
33:42,16 min, der sich ein spannendes Rennen mit dem Mortantscher Christoph Schlagbauer (Autohaus Stacherl) lieferte. Dritter wurde Michael Loder vom Veranstalterverein RTR ATUS Weiz.
Bei den Damen gewann Bianca Ederer vom WSV Kathrein in  39:53,44 min vor Paula Knoll-Rumpl (RTT Passail) und Sabine Stückler vom Ruprechter FC Donald.

Den Hobbylauf konnte Stefan Fleck  (RTR Atus Weiz)  für sich entscheiden, die Damenwertung gewann Ute Pirchan (LTV Köflach).
Schnellstes Team war Pichlerwerke Team 6

Alle Ergebnisse
Fotos
RTR Atus Weiz
Weizer Bezirkslaufcup
WBLC Wertung